Theaterfeuerwerk oder Saalfeuerwerk

Streng genommen ist das Theaterfeuerwerk oder Saalfeuerwerk ein Synonym für das Indoor-Feuerwerk und zeichnet sich dadurch aus, dass es in geschlossenen Räumen gezündet werden darf. Solche Feuerwerkskörper sind durch eine besondere Bauweise gekennzeichnet, die geringe Sicherheitsabstände notwendig machen, eine geringe Rauch- und Hitzeentwicklung aufweisen und keine giftigen Gase ausstoßen.

Feuersätze für Theaterfeuerwerke enthalten keine Schwefelverbindungen und müssen sehr präzise gebaut sein, um eine ganz bestimmte Höhe und einen bestimmten Durchmesser sicherzustellen. Wie alle Feuerwerkskörper für den Innenbereich und die Bühne unterliegen auch diese strengen Kontrollen und dürfen nur nach genau festgelegten Richtlinien abgebrannt werden. So muss ein genügener Abstand zu brennbaren Materialien gewährleistet sein. Feuerwerkskörper, die zu heftig explodieren oder die sich nach dem Zünden durch den Zuschauerraum bewegen, sind aus Sicherheitsgründen nicht zulässig.