Silvester in Grevenbroich

Kommen Sie in die Bundeshauptstadt der Energie, kommen Sie nach Grevenbroich! Seit mehr als 100 Jahren wird diese Stadt nämlich mit Energie in Verbindung gebracht, da sie direkt an der größten zusammenhängenden Braunkohlelagerstätte Europas liegt und hier mittlerweile aus Braunkohle in zwei Kraftwerken der Strom für Millionen von Menschen erzeugt wird. Den Beinamen erhielt Grevenbroich dabei übrigens von seinen Einwohnern, die diesen im Verlaufe eines Kreativ-Wettbewerbes zur besseren Positionierung der Stadt im Kampf um Investoren ersannen. An Silvester 2016/2017 dreht sich in Grevenbroich aber selbstverständlich nicht alles nur um Braunkohle und Energie. Das vielfältige Kulturangebot und die zahlreichen anderen Gelegenheiten, den Jahreswechsel zu verleben, werden Ihnen hier einen wundervollen Aufenthalt garantieren.

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Die vielen Sehenswürdigkeiten Grevenbroichs laden an Silvester zunächst zu einer ausgiebigen Erkundungstour durch die Stadt und ihre lebendige Geschichte ein. Hier entdecken Sie herrliche alte Bauten, das interessante Museum Villa Erckens im Stadtpark sowie das alte Schloss, welches Sie bestimmt bezaubern dürfte. Innerhalb einer solchen Kulisse lässt es sich zumindest ganz besonders feiern, da das Flair und der Charme der Stadt dadurch geprägt werden. Sollten Sie einen mehrtägigen Aufenthalt planen, wenden Sie sich am besten so früh wie möglich an die Hotels und kleinen Pensionen, um sich noch rechtzeitig eines der begehrten Silvester-Arrangements zu sichern. Dann haben Sie nämlich alle Zeit der Welt und können sogar noch einen entspannten Neujahrstag in Grevenbroich verleben.