Silvester in Paris - Stadt der Lichter

Frankreichs Hauptstadt ist, egal zu welcher Jahrszeit, immer eine Reise wert. Bei Millionen von Menschen ist die Metropole an der Seine aufgrund ihres besonderen Charmes und der französischen Lebensart sehr beliebt. Eine Tatsache, die von den jährlichen Besucherzahlen in Millionenhöhe bestätigt wird. Besonders im Winter zur Weihnachtszeit, wenn der gesamte Champs-Elysees durch zahlreiche Lichterketten geschmückt wird, überzeugt Paris mit einem unvergesslichen Anblick. So bieten sich gerade auch die Tage um die Jahreswende an, eine kleine Reise zu machen und der französischen Hauptstadt einmal einen Besuch abzustatten.

Wer auf die, zu Silvester so typisch deutsche, lautstarke Böllerei in Deutschland gut verzichten kann, ist in Frankreich richtig. Abgesehen von dem wirklich beeindruckenden Feuerwerk, das regelmäßig um Mitternacht am Eifelturm abgehalten wird, legt man in Paris mehr Wert auf Beschaulichkeit. Dies geschieht vielleicht nicht unbedingt freiwillig, da es während vergangener Silvesterfeiern zu mutwilligen Zerstörungen kultureller Stätten und Autos kam, was daraufhin, von Seiten des Staates zu Verboten im Hinblick auf Feuerwerk und Knallkörper führte. Nichtsdestotrotz lohnt sich ein Silvesteraufenthalt in Paris, da diese wunderschöne Stadt noch die eine oder andere Überraschung zu bieten hat. So kann man die Aussicht auf die Stadt von der Seine aus genießen, indem man eine Fahrt mit einem der Lichterschiffe bucht. Natürlich kann die Stadt auch unzählige Kneipen, Diskotheken und Bars ihr eigen nennen, die für Touristen wie Einheimische die ganze Nacht geöffnet sind. Auch der Place de la Concorde ist einer der meistbesuchten Orte in der Silvesternacht. Wer aber wirklich Außergewöhnliches sucht, sollte sich in das Künstlerviertel Montmartre begeben. Hier wird vor der Kirche "Sacre-Coeur" ein tolles Fest veranstaltet, das für jedermann zugänglich ist. Es wimmelt dort nur so von Künstlern, Feuerschluckern und Artisten aller Art. Zudem bietet Montmarte, als einer der höchsten Punkte der französischen Metropole, eine unvergessliche Aussicht auf die Stadt, die ganz in Licht getaucht, einen beeindruckenden Anblick garantiert.

Alles in allem ist Paris einfach eine der atemberaubendsten Städte der Welt und wer einmal die letzte Nacht des Jahres dort verbracht hat, wird dieses Erlebnis wohl nie mehr vergessen. Egal, ob man vor dem Eifelturm oder inmitten des Champs-Elysees feiert, die "Bon Annee" Rufe der Franzosen werden einem wohl noch lange in den Ohren klingen und Erinnerungen an eine tolle Reise wecken.