Silvester in London

Silvester in London, der Stadt, die für viele die europäische Metropole schlechthin ist, garantiert ein Erlebnis, das für immer unvergesslich bleibt. Neben ihren vielen Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise dem Wachsfigurenkabinett "Madame Tussaud's", dem Science Museum, der National Gallery, der Tate Gallery, der Wachablösung und der Tower Bridge sowie last, but not least "Big Ben" sowie den tollen Boutiquen und ausgefallenen Shops, gibt es unendlich viele Möglichkeiten in London richtig abzufeiern. Natürlich sollte man sich auch einen Besuch in einem der vielen Musicals, die hier regelmäßig aufgeführt werden, nicht entgehen lassen, da sie bei einer Stippvisite im Königreich definitiv dazugehören.

Wer es zu Silvester in London richtig laut und wild haben will und auch keine Angst vor Gedränge hat, dem sei der Trafalgar Square zu empfehlen, wo ab 23 Uhr richtig abgefeiert wird. Mit Feuerwerk ist hier aber nicht zu rechnen. Dies findet am London Eye statt und wird an zahlreiche Feierstätten via Leinwand übertragen. Danach feiern die meisten in Pubs und Clubs weiter bis in den frühen Morgen. Hier sollte man allerdings vorsorgen, indem man sich um Eintrittskarten oder Reservierungen kümmert, da man sonst vor verschlossen Türen steht. Wie schon erwähnt ist das Feuerwerk am London Eye ein beeindruckendes Erlebnis. Am Ufer der Themse gelegen, wird das Riesenrad zum Jahresausklang zu einem gigantischen Gerüst für eines der atemberaubendsten Feuerwerkspektakel weltweit umfunktioniert. Speziell für diesen Tag werden Lautsprecher am Themseufer platziert, um jeden Glockenschlag des in unmittelbarer Nähe befindlichen "Big Ben" zu übertragen. Die beste Aussicht auf dieses Spektakel hat man allerdings von einer der vielen Brücken, wie zum Beispiel der jubilee bridge, der westminster bridge sowie vor allem von der Victoria Embankment. Auch am Milleniums Dome, dem größten Kuppelbau der Welt, und dem Picadilly Circus steigen tolle Partys, die zum Mitfeiern einladen. Wer es allerdings etwas beschaulicher mag, dem sind die Hotelpartys zu empfehlen.

Auch der Tag danach sollte definitiv genutzt werden, um eine der vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten in Englands Hauptstadt einen Besuch abzustatten. So wäre hier noch die Downing Street, der Wohnsitz des Premierministers, der Tower of London oder schließlich der Buckingham Palace zu empfehlen. Zudem hat hier, in der Nähe der Themse gelegen, eine der schönsten Kirchen der Welt ihr Zuhause, die Saint Paul's Cathedrale. Um einmal nach der anstrengenden Silvesterfeier wieder richtig durchatmen zu können, lohnt sich auch ein Abstecher zu einem der vielen Parks, wie dem bekanntesten unter ihnen, dem Hyde Park.