Silvester in Kopenhagen

Dänemarks schöne Hauptstadt Kopenhagen gehört nicht ohne Grund zu den bedeutendsten Metropolen Nordeuropas, denn als Regierungssitz sowie Sitz des Königshauses ist sie zugleich  eine der meistbesuchten Städte in dieser Region und hat dabei vielerlei imposante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Silvester in Kopenhagen gestaltet sich dementsprechend vielfältig.  

Die facettenreiche Großstadt beherbergt in ihren großräumigen Gebiet etwa ein Viertel aller Dänen, wobei der eigentliche Stadtkern jedoch auch für Touristen überschaubar bleibt. Ein ganz besonderes Highlight ist dabei die beeindruckende Brückenverbindung über den Øresund direkt nach Schweden, die in der letzten Nacht des Jahres zumindest die Möglichkeit offeriert, in beiden Ländern feiern zu können.

Jahr für Jahr kommen Besucher aus aller Welt nach Kopenhagen, um hier berühmte Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise den Tivoli, die Statue der kleinen Meerjungfrau oder auch die Wachablösung vor dem Schloss der dänischen Königin zu bestaunen. Diese spielt natürlich auch an Silvester eine wichtige Rolle, da es in Kopenhagen, und damit in ganz Dänemark, Sitte ist, der alljährlichen Rede der Königin andächtig zu lauschen. Hier sprechen die Menschen im Übrigen nicht von 'Silvester' wie bei uns, sondern vom 'Neujahrsabend'.

Geht es dagegen um traditionelle Feierlichkeiten, so unterscheidet sich das dänische Volk in seinen Gebräuchen kaum von denen, die wir hierzulande kennen. Aufgesetzte Partyhütchen, Luftschlangen, Konfetti und Tischfeuerwerk mit Süßigkeiten oder gar unanständigen Bildchen sind dabei nur einige der Dinge, die am Neujahrsabend zum Einsatz kommen und das bunte Treiben umso fröhlicher gestalten. Selbstverständlich gehören reichlich kulinarische Leckereien sowie ausreichend Getränke dabei ebenso zum guten Ton.

Für den weiteren Verlauf eines gelungenen Abends stehen dann sowohl im kulturellen, als auch im Partybereich eine Menge an spannenden und auch interessanten Gelegenheiten zur freien Verfügung, an denen Sie nach Lust und Laune teilnehmen können. Zur näheren Auswahl stehen dabei vor allem das Königliche Theater mit seinen beeindruckenden Opern- und Balletaufführungen, das Mermaid-Theater sowie das Konzerthaus Kopenhagen auf der Insel Amager im nördlichen Stadtteil Ørestad.

Das Nachtleben der dänischen Metropole kann sich an Silvester selbstverständlich ebenso sehen lassen. Von kleinen Bars über Restaurants bis hin zu Clubs und Live-Musik wird Ihnen hier alles angeboten, was nötig ist, um ausgiebig bis in die frühen Morgenstunden zu feiern. Erleben Sie diese ausgelassenen Feierlichkeiten am besten hautnah.