Silvester in Bukarest

Die rumänische Hauptstadt Bukarest, mit rund 2 Millionen Einwohner die sechstgrößte Stadt des Landes, wird aufgrund ihrer von französischen Einflüssen dominierten Architektur auch 'Micul Paris', d.h. 'kleines Paris' oder auch 'Paris des Ostens', genannt und begeistert allein optisch Jahr für Jahr eine Vielzahl an Touristen. Hier lohnt sich dementsprechend auch an Silvester ein ausgedehnter Aufenthalt mit tiefen Einblicken in die Kultur und Lebensweise der Rumänen.

Das besondere Antlitz des Stadtbildes setzt sich in erster Linie aus einem bunten Gemisch unterschiedlichster Stilarten auf recht engem Raum zusammen. Nach dem Ende der Herrschaft durch das türkische Sultanat fand die Architektur hier nämlich neue Vorbilder in westlichen Bauarten, zu denen hauptsächlich Paris und die österreichische Monarchie zählten und welche in die bereits bestehenden Stilarten einfach integriert wurden. In Bukarest finden sich so aneinander gereiht Paläste im Stil des späten 19. Jahrhunderts, Villen in rumänischem Stil aus dem 20. Jahrhundert, kleine ländliche Häuschen, Häuser im Bauhaus-Stil aus den 1930ern sowie fahle Plattenbauten aus den 1960ern und 1970er Jahren. Weitere interessante Bauwerke, die als Sehenswürdigkeiten nicht ausgelassen werden sollten, sind der Arcul de Triumf, das Rumänische Athenäum sowie das Bukarester Königsschloss.

Für die Erfüllung der kulturellen Ansprüche vor dem eigentlichen Partyabend sorgen genügend Museen, Galerien, Theater oder auch wunderschöne Grünanlagen, die Sie allesamt nutzen können, um sich Ihren Aufenthalt an Silvester in Bukarest individuell zu gestalten wie Sie es möchten. Vergessen Sie dazwischen jedoch nicht, in den kleinen Cafés oder Restaurants einzukehren, in denen Sie sich nicht nur ausreichend stärken können, sondern hautnah die Mentalität der Rumänen erleben.

Ist es endlich Abend sollten Sie sich auf jeden Fall in das bunte Nachtleben Bukarests stürzen, um zu entdecken wie die Rumänen eigentlich ihr Silvesterfest verbringen. Selbstverständlich gibt es dabei Traditionen, die in unseren Gefilden eher unbekannt sind, aber das mitternächtliche Feuerwerk und ein Anstoßen mit einem Glas Sekt werden Sie auch hier auf keinen Fall missen müssen. Genießen Sie also die letzte Nacht des Jahres in der rumänischen Metropole und feiern Sie den Jahreswechsel wie es die Rumänen tun.